Calma

Ruhe zum Wohlbefinden

Mit dem Wandel der Arbeitskultur nimmt die Zahl der Großraumbüros zu und der Bedarf an privaten Räumen zum Nachdenken, Fokussieren, Ausruhen und für Interviews oder Telefongespräche steigt. Calma bietet einen Konzentrations- und Entspannungsbereich, unterstützt die Zusammenarbeit und Kommunikation und schafft Ruhe für das ganze Büro.

Mit Schalldämmung und stoffgepolsterter Innenseite wurde die Calma Familie als kompakte Lösung konzipiert. Typische Anwendungen sind private Telefongespräche, Brainstorming Sitzungen, Videokonferenzen und Telefoninterviews, Zweier- und Spontanmeetings oder konzentrierte Teamarbeit ohne Verlassen des Arbeitsbereichs. Mit der Nurus Links®-Anbindung unterstützt Calma auch die Nutzung von mobilen Geräten und Laptops.

Mit der Option des höhenverstellbaren Tisches bietet Calma flexible und dynamische Arbeitsplätze.
Nurus D Lab

Das Nurus Design Lab (Nurus D Lab) wird von Renan Gökyay geleitet. Renan ist stellvertretender Vizepräsident der Gruppe und unterrichtet regelmäßig am Industrial Design Department der Middle East Technical University. Nurus D Lab (Nurus Design Lab) lenkt als aktive Drehscheibe das Designmanagement, von der Definition der Markenstrategie bis hin zur Produktlancierung am Markt. Nurus Design Lab arbeitet während den Produktentwicklungsphasen partnerschaftlich mit externen Designern zusammen. Als Ausgangspunkt bei der Entwicklung von neuen Produkten dienen immer die funktionalen Nutzeranforderungen. Das Nurus D Lab verfolgt wissenschaftliche und technologische Trends und beobachtet die Nutzerbedürfnisse und -wünsche der Zukunft. Mit diesem Wissen werden neue Produkte immer mit einem Blick nach vorne entwickelt. Das Nurus Design Team arbeitet mit hoher Sorgfalt und Leidenschaft mit dem Ziel Produkte zu realisieren, welche die Bedürfnisse der Nutzer bestmöglich erfüllen. Die Ideen werden im Team besprochen und analysiert. Jedes Detail der entwickelten Produkte wird intensiv getestet. Menschenorientiertes Engineering, computerunterstütze Designtechnologien sowie künstlerische Denkänsatze bilden die drei Hauptsäulen der detailorientierten und akribischen Arbeit des Nurus D Labs. Die beste Idee aus vielen sehr guten Ideen wird in ein Produkt umgesetzt. Darum sind Aspekte wie Ergonomie, Nachhaltigkeit, Technologie und Design feste Bestandteile des strukturierten Innovationsprozesses.